Mein Facebook-Feed

3 Wochen vorher

Liebe Unternehmer, liebe Angestellte, liebe Rentner und alle anderen natürlich auch! Gestern habe ich mich mit unseren Strompreisen beschäftigt und einen Weg gesucht günstigen Strom aus unseren EU Nachbarländern zu beziehen. Dabei bin ich auf Holland gestoßen, die einen KWh Preis von unter 20 Cent anbieten. Es gibt zuerst mehrere Hürden formell wie auch politisch zu nehmen. Durch den EU-Binnenmarkt ist es kein Problem Strom und auch Gas aus dem EU-Ausland zu beziehen. Zuerst habe ich einen Antrag beim Zollamt in Bielefeld (zuständig für den HSK) stellen müssen, um meine Steuern auf Strom hier in Deutschland dann ordnungsgemäß abführen zu können. Die Steuern betragen pro 1.000KWh EUR 20,50. Link habe ich unten in den Kommentaren. Das Formular ist in 5 Minuten ausgefüllt. Bei der Frage wer mich beliefert habe ich mit dem Zollamt telefoniert und die Antwort erhalten, dass ich dort eintragen kann -wird nachgeliefert- .Dann wurde es schwierig und ich habe bisher noch keinen Anbieter gefunden. Ein Telefonat mit Check24 ergab, dass das Portal seit Tagen mit Anrufen bombardiert wird, weil die Deutschen günstigen Strom aus der EU hier in Deutschland beziehen möchten. Resultat: Check 24 versucht nun Anbieter zu finden. Sie wollen mich kontaktieren. Der Gedanke dieser kriminellen Bagage hier in Deutschland Paroli zu bieten, reizt mich ungemein. So könnt Ihr vorgehen:1) schaut Euch eure Verträge an und bis wann Ihr kündigen müsst um aus den Vertrag zu kommen, sonst kann es sein , dass er sich um ein weiteres Jahr verlängert.2) dieses Datum benötigt Ihr für den Antrag beim Zollamt Bielefeld (für den HSK).3) einfach den Antrag stellen4) dann auch selber mal auf die Suche gehen und die Strom-Anbieter in Holland mürbe machen, da wir durch den Binnenmarkt das Recht haben unseren Strom in Holland einzukaufen. Die Anbieter verstoßen gegen EU-Recht wenn sie nicht liefern. 5) abwarten was Check24 erreicht6) Kante zeigen und wechseln mehr ansehenweniger anzeigen
Auf Facebook ansehen

1 Monat vorher

Wie beantragt man die EUR 300,00 Energiepauschale? mehr ansehenweniger anzeigen
Auf Facebook ansehen

1 Monat vorher

"Die Lage ist ernst! | Vortrag von Ernst Wolff" Es ist eine andere Sichtweise weit weg von ARD und ZDF mehr ansehenweniger anzeigen
Auf Facebook ansehen